Adventskalender ☆ Türchen 2

 

2

 

Das zweite Türchen öffnet sich heute bei mir.

Dahinter hat sich eine weihnachtliche Spitztüte versteckt.

Spitztüte Türchen 2

DSC_1675

Weihnachten Spitztüte

DSC_1678

 

Die Spitztüte ist schnell gemacht aus einen 6”x6” Blatt Designpapier. Ich habe das Papier aus dem Block “Fröhliche Feiertage” von Stampin`Up! verwendet. Die Spitztüte lässt sich ganz nach Eurem Wünschen gestalten.

Gefüllt mit gebrannten Mandel ist Sie ein schönes Mitbringsel zum Adventskaffee.

Dank das Ihr vorbei geschaut habt, bis morgen zum dritten Türchen.

 

signatur

Kommentare

Doreen Becker hat gesagt…

Liebe Janina, die Spitztüten sind zauberhaft schön! Danke für diese schöne Inspiration.
LG von Doreen

Judith Ritter-Österle hat gesagt…

Hallo Janina, eins vorneweg - ich mag Spitzendeckchen nicht. Ich würde sie nie und nimmer für mich verarbeiten aber (!) deine Kreation sieht so stimmig aus. Ich bin platt. Hätt ich nie gedacht, dass man aus den Teilen was richtig schönes machen kann!

Liebe Grüße,
Judith

Janina ♥ Kreative4Wände ♥ hat gesagt…

Liebe Judith,
vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, das mit den Spitzdeckchen ist so eine Sache, ich kann mich auch nicht erinnern Sie schon einmal benutzt zu haben. Aber zur Spitztüte passen Sie perfekt.
Viele Grüße Janina

Manuela Doppler hat gesagt…

Liebe Janina,
wirklich eine tolle Idee und beim Gedanken an gebrannte Mandeln rinnt mir schon das Wasser im Mund zusammen. Richtig weihnachtlich, die Spitzen und Rüschen, ich mag das :)
Liebe Grüße
Manuela

Conny Natschke hat gesagt…

Ganz zauberhaft !

LG, Conny

Cordula hat gesagt…

Hallo Janina, total hübsch sind die deine nostalgisch angehauchten Spitztütchen - gefallen mir sehr gut :)
liebe Grüße
Cordula

Gertrude hat gesagt…

Janina, das ist wunderschön, ich denke diese werde ich in Gold nächstets Jahr zu meiner Goldenen Hochzeit als Deko für jeden Gast machen.
glg Gertrude

Sandra hat gesagt…

Super schön deine Tütchen :) VLG Sandra

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier:
Datenschutzerklärung von Google